Information

Liebe Gartenfreunde,

am 19.09.2021 fand auf Antrag einiger Gartenfreunde eine außerordentliche Mitgliederversammlung statt. Die Tagesordnung wurde im Vorfeld bekannt gegeben. Das Ziel war u. a. die Vorstellung und Befragung der Kandidaten für den neuen Vorstand und die Bildung einer Arbeitsgruppe für die Organisation der bevorstehenden Wahl, damit diese nach den gesetzlichen Bestimmungen durchgeführt wird und jedem Gartenfreund die Beteiligung an der Wahl möglich ist.

An dieser Mitgliederversammlung haben 42 Gartenfreunde teilgenommen.
Es wurde beschlossen (mit 2 Gegenstimmen), dass die Arbeitsgruppe gebildet wird. Folgende Mitglieder haben sich dafür bereit erklärt:

Monika Braun
Horst Efler
Angela Lipp
Monika Mahovsky

Es wurde von Herrn Körner der Antrag gestellt, eine Urnenwahl durchzuführen. Es erfolgte dazu die Abstimmung. Alle Teilnehmer haben dem zugestimmt.
Bei Nichterscheinen zur Wahl kann mit einer Vollmacht gewählt werden. Auch hierzu gab es eine Abstimmung der Teilnehmer.

Die Arbeitsgruppe wird nun die weitere Organisation der Wahl vornehmen und dem Vorstand die erforderlichen Unterlagen übergeben. Sollte der derzeitige Termin 10.10.2021 nicht eingehalten werden können, wird die Arbeitsgruppe den Vorstand informieren.

Euer Vorstand

Fäkalienabfuhr unverändert auch für 2021

Telefonische Terminvereinbarung ab 01.01.2020 erfolgt unter 01737225910 (mobil) mit Herrn Uwe Behnke.

Die Möglichkeit der Abfuhr besteht in der Zeit von:

Montag bis Freitag 06:00-18:00 Uhr,
Samstag 08:00-18:00 Uhr

Konkrete terminliche Abfuhrvereinbarungen werden zwischen den Kleingärtnern und dem Abfuhrunternehmen bestimmt. Das Abfuhrunternehmen berechnet und kassiert vor Ort.

Preise sind Barzahlungspreise.

Eine Quittung ist auszustellen mit den Angaben des Kleingartenvereins, der Parzellennummer, von Name, Datum, Abfuhrmenge und dem Gesamtpreis.

Ab 01.01.2020 werden folgende Preise durch das Abfuhrunternehmen berechnet (NEU):

0 bis 1 m³ – 29,75 €
1 bis 2 m³ – 39,27 €
2 bis 3 m³ – 49,98 €
Angaben inklusive Schlauchgeld

Zusatzgebühr bei Abfuhr im Havariefall: 17,00 €
Rechnungslegung: 5,00 €